Generationenhaus  in Bad Wurzach Generationenhaus in Bad Wurzach

Quick-Links

Mehr auf alsecco International

Generationenhaus in Bad Wurzach

Bauherr:

Planungsstudio one 1, Bad Wurzach

Planung:

Lohmann Architekten BDA, Rotenburg

Fassadensystem:

Fassadendämmsystem Alprotect Carbon

Hochwertige Fassadendämmung mit Alprotect CarbonHochwertige Fassadendämmung mit Alprotect Carbon

Welche Voraussetzungen sollte ein Haus erfüllen, in dem Großeltern, Eltern und Kinder ausreichend Platz finden und gemeinsam leben können? Die Zeitschrift SCHÖNER WOHNEN wollte es genau wissen und fragte Leser nach ihren Wünschen und Vorstellungen zu einem perfekten Haus für drei Generationen. Die Ergebnisse dieser Umfrage übersetzte der Architekt Jürgen Lohmann aus Rotenburg in ein beeindruckendes Hauskonzept, das alle Wünsche, die ermittelt wurden, konsequent verwirklicht. Realisiert wurde dieser Idealtyp eines Generationenhauses in Bad Wurzach, einem kleinen Ort im Allgäu.

Minimaler EnergieverbrauchMinimaler Energieverbrauch

Modernste Standards erfüllt das Energiekonzept. Die Außenwände aus Leichtbeton sind hoch wärmegedämmt mit Alprotect Carbon – dem ersten Dämmsystem mit innovativer Carbontechnologie. Mit seiner hohen Stoßfestigkeit und geringen Verschmutzungsneigung ist das Systemkonzept zugleich eine äußerst wertbeständige Lösung. Die Dächer sind massiv ausgeführt und die Fenster dreifach verglast. Durch die dichte Gebäudehülle erreicht das Ensemble eine herausragende Energieeffizienz knapp unterhalb des KfW 40-Standards. Hinzu kommt die Ausstattung mit einer Wärmepumpe, solar unterstützter Warmwasserbereitung und einer Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung. Das Heizsystem nutzt bis zu 86 Prozent regenerative Energien. Der Energiebedarf liegt bei nur etwa 5.000 Kilowattstunden im Jahr...